Parship kündigen: Unkompliziert und schnell

Das PARSHIP-Profil löschen
Das Löschen von einem Profil ist nicht gleichzusetzen damit, dass Sie den Account bei Parship kündigen. Die Kündigung des Accounts erfolgt schriftlich über den Kontakt zu Parship selbst. Damit Sie das Profil löschen können, gehen Sie im Reiter „Mein Profil“ auf den nächsten Unterpunkt „Daten und Einstellungen“. Dort befindet sich der „Profilstatus“, wo Sie auch den Butten „Profil löschen“ finden. Sobald Sie diesen Button anklicken, ist das aktuelle Profil gelöscht. Der Account bzw. die Mitgliedschaft besteht weiterhin, da Sie nicht über einen Button Parship online kündigen können. Nachdem Sie das Profil gelöscht haben, beleibt der Vertrag bzw. der Account weiterhin bestehen und Sie können jederzeit wieder ein neues Profil anlegen. Das Löschen von einem Profil ist daher nur dann sinnvoll, wenn sich wesentliche Inhalte verändert haben und eine Neuerstellung notwendig ist.
  
  
Die kostenpflichtige PARSHIP Mitgliedschaft kündigen
Es gibt mehrere Möglichkeiten von Abo-Angeboten bei Parship. Jedes Abo müssen Sie gesondert bei Parship kündigen. Wenn Sie beispielsweise Parship Premium kündigen wollen, müssen Sie mit schriftlich in Verbindung treten. Eine Kündigung kann wahlweise schriftlich als E-Mail, Fax oder Brief erfolgen. Sie können mit dem Unternehmen auch telefonisch in Kontakt treten und eine Kündigung voranmelden, schlagend wird sie allerdings erst dann, sobald die schriftliche Kündigung eingelangt ist. Ihre E-Mail schicken Sie zu diesem Zwecke an die Adresse: PremiumKuendigung@parship.de. Wenn Sie per Fax Parship kündigen wollen, schicken Sie dieses an folgende Nummer: (040) 460026-596. Per Brief können Sie das Parship Abo kündigen, wenn Sie ihn an folgende Adresse schicken: PARSHIP GmbH – Kundenservice Deutschland, Speersort 10, 20095 Hamburg. Für Kunden aus anderen Ländern stehen begrenzt auch alternative Kontaktmöglichkeiten für die jeweiligen Länder zur Verfügung.

Wenn Sie Parship kündigen wollen, dann muss die Kündigung mindestens zwölf Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit erfolgen. Erfolg keine Kündigung bis dahin, dann wird die Mitgliedschaft automatisch verlängert. Nur in sehr seltenen Fällen können Kunden trotz einer Verlängerung kündigen. Eine Hochzeit mit einem Partner wäre so eine Option, dass Sie verführt Parship kündigen können. Für eine verfrühte Kündigung werden auch entsprechende Nachweise gefordert, werden diese nicht erbracht, läuft das Abo weiter. Grundsätzlich beträgt die Laufzeit für das Abo zwölf Monate.

Sie können auch den Vertrag früher als zwölf Wochen vor Ende der Laufzeit kündigen. Bestehen allerdings keine besonderen Gründe, dann läuft das Abo bis zum Ende der regulären Laufzeit und muss auch solange bezahlt werden. Eine rechtzeitige Kündigung hat allerdings den Vorteil, dass Sie die Frist nicht übersehen.

Sie sollten im Übrigen nicht nur Parship Premium kündigen, sondern auch kostenlose Angebote immer schriftlich kündigen. Fordern Sie zu jeder Kündigung zusätzlich eine Bestätigung der Kündigung an, damit Sie auch einen Nachweis haben, dass die Kündigung angekommen ist.

  
  
Was bei der PARSHIP Kündigung beachtet werden muss
Das Schreiben, mit dem Sie Parship kündigen, muss zwingend einige Punkte beinhalten, damit es angenommen wird. Dazu gehören natürlich ihre persönlichen Daten, wie Name und Adresse. Auch Ihre E-Mail-Adresse sollte im Schreiben enthalten sein. Zusätzlich werden für die Kündigung noch Daten zum Account benötigt. Dazu gehören die Chiffre, der Benutzername und das Service-Passwort, das Sie erhalten haben, als Sie den Vertrag abschlossen.

Wenn Sie eine Kündigung übermitteln, dann sollten Sie selbst einen Beleg dafür haben, vor allem wenn Sie sehr kurz vor der Frist oder exakt zur Frist kündigen. Bei einem Fax gibt es den Bericht, bei einer E-Mail dient die E-Mail im Postausgang als Beleg. Wenn Sie Ihre Kündigung per Post schicken, dann sollten Sie diese beispielsweise eingeschrieben versenden, damit Sie einen Beleg haben, dass Parship Ihre Kündigung erhalten hat. Die Kündigung per Einschreiben mit Empfangsbestätigung kostet zwar mehr als ein normaler Brief, dafür tragen Sie auch nicht das Risiko, dass das Abo unfreiwillig verlängert wird. Mit einem normalen Brief haben Sie keinen Nachweis, dass Sie ein Schreiben losgeschickt haben. Verzichten Sie dennoch nicht auf eine Bestätigung, dass Ihre Kündigung durchgeführt wurde.

Sie müssen Parship auch kündigen, wenn Sie eine Veränderung Ihres Abos wünschen. Vor allem wenn Sie beispielsweise vom Premium Lite Abo zum günstigeren Classic wechseln wollen. Ein Upgrade ist jederzeit möglich, ein Umstieg auf eine schlankere Version ist jedoch mit einer Kündigung gleichzusetzen. Der Vorteil bei einem Umstieg ist jedoch, dass der Account weiterhin bestehen bleibt, es stehen Ihnen allerdings nur die bezahlten Leistungen zur Verfügung.

  
  
Die Mitgliedschaft bei PARSHIP widerrufen
Wie bei jedem Vertrag, den Sie über das Internet abschließen, besteht auch die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen davon zurückzutreten. Das Widerrufsrecht können Sie ohne Angabe von Gründen nutzen, es ist jedoch nicht vergleichbar, wenn Sie Parship kündigen. Allerdings haben Sie die Möglichkeit auch bei einem Umstieg des Vertrages das Widerrufsrecht zu nutzen. Ob und wie viel Geld Sie zurückbekommen hängt von Ihrer bisherigen Aktivität bei Parship ab. Grundsätzlich haben Unternehmen das Recht bis zu 75% der Kosten einzubehalten.

Abhängig von den Kosten, die bei einem Widerruf entstehen, ist es oft sinnvoller das Abo noch laufen zu lassen und Abo regulär bei Parship zu kündigen. Dies gilt vor allem für Nutzer, die in den ersten 14 Tagen wirklich sehr aktiv waren. In der Regel ist Parship allerdings sehr kulant vor allem bei einem Widerruf. Sie versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten. Ein Widerruf sieht ähnlich aus wie eine Kündigung und ist vergleichbar, wie wenn Sie Parship kündigen. Achten Sie darauf, dass Sie eine Bestätigung für Ihren Widerruf erhalten. Zusätzlich sollten Sie auch gleich die Nutzung Ihrer Daten untersagen, was Ihnen durch die neue Datenschutzgrundverordnung ermöglicht wird. Dies sollten Sie wie bei der Kündigung ebenfalls schriftlich festhalten. In diesem Fall dürfen Ihre gesamten Daten nicht mehr weiter verwendet werden. Dies bedeutet, dass Sie von Parship beispielsweise auch keine Werbung oder andere Informationen mehr erhalten.

Next Post