Sky kündigen: Unkompliziert und einfach erklärt

Welche Möglichkeiten gibt es Sky zu nutzen und wann müssen diese gekündigt werden?
Bevor Sie sich mit damit auseinandersetzen können, wie Sie Ihren Vertrag mit Sky kündigen können, müssen Sie sich bewusst machen, welches Paket Sie nutzen. Denn jedes Angebot geht mit einer anderen Kündigungsfrist einher. Die beiden beliebtesten Angebotsmöglichkeiten sind das Sky Ticket und das Sky Abo. Wie der Name bereits vermuten lässt, gehen Sie beim Sky Abo ein Abonnement ein. Konkret heißt das, Sie schließen einen Vertrag über 12 Monate mit dem Pay-TV Anbieter ab, können diesen jedoch 2 Monate vor Vertragsende kündigen. Sollten Sie diese Kündigungsfrist verpassen, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate.
Anders sieht das mit der Option des Sky Tickets aus. Bei dieser Option gehen Sie kein Abonnement über 24 Monate ein und können Ihr Sky Ticket kündigen und das flexibel im Monatsrhythmus. Sie erhalten ein Probepaket zum Probierpreis, welches Sie bis 7 Tage vor Ablauf des Tickets kündigen können. Sollten Sie diese Frist verpassen, verlängert sich das Ticket automatisch um einen weiteren Monatszyklus, welcher dann monatlich gekündigt werden kann.
  
  
Sky kündigen per Telefon und Mail
Als Kunde des Pay-TV Anbieters haben Sie mehrere Möglichkeiten Sky zu kündigen. Die wohl einfachste Möglichkeit ist per Telefon über die kostenlose Rufnummer 0800 45 40 1376. Zum einen erhalten Sie so sofort eine Rückmeldung, ob Ihr Vorhaben Sky zu kündigen erfolgreich war, zum anderen stehen Ihnen die Mitarbeiter bei möglichen Fragen zur Verfügung.
Sie können Ihren Vertrag auch ganz unkompliziert per E-Mail beenden, indem Sie eine Mail mit Ihrem Wunsch Sky zu kündigen an die Adresse service@sky.de schicken. Die Bearbeitungszeit kann hier etwas länger als beim Telefongespräch ausfallen und sollten Sie Fragen haben, werden diese möglicherweise nicht sofort beantwortet. Dafür haben Sie die Antworten im Anschluss schriftlich und können Sie jederzeit nachlesen.
  
  
Sky kündigen online und per Brief
Neben den Möglichkeiten Ihren Sky Vertrag per Telefon oder E-Mail zu beenden, können Sie auch auf dem Postweg Ihre Kündigung einreichen. Sie sollten allerdings im Hinterkopf behalten, dass ein Vertragsabbruch auf diesem Wege die längste Bearbeitungszeit nach sich zieht. Haben Sie dabei vor Sky zu kündigen aber mit Vorlage, so können Sie eine solche Vorlage auf zahlreichen Seiten im Web kostenlos herunterladen. Sky selbst schreibt lediglich vor, dass die Kündigung gut lesbar und mit Nennung des Vertragsinhabers erfolgen sollte. Sollten Sie gerade kein Telefon zur Hand haben, ist die wohl schnellste Methode Sky online zu kündigen. Dafür klicken Sie im Sky Hilfecenter auf den Button „Zur Kündigung“ und melden sich danach mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Im Anschluss daran steht Ihnen ein Online Chat zur Verfügung, in welchem Sie ganz einfach Ihr Sky Abo und Sky Ticket kündigen können.
  
  
Was sollten Sie bei der Kündigung beachten?
Wenn Sie Sky Kunde sind, wird Ihnen eine Smartcard und unter Umständen auch ein Leihreceiver zur Verfügung gestellt. Zunächst gilt, dass ein Einsenden der Smartcard oder des Receivers keiner Kündigung entspricht. Wenn Sie Sky kündigen wollen, müssen Sie Ihre Kündigung per Telefon, Mail, Brief oder Chat fristgerecht einreichen. Erst danach gilt Ihr Sky Abo oder Ticket als beendet. Sie können alle im Paket enthaltenden Vorteile noch bis zum Ablauf Ihres Sky Vertrags nutzen. Im Anschluss daran haben Sie 2 Wochen Zeit, Ihre Smartcard sowie den Leihreceiver an die Adresse Sky Deutschland, 22033 Hamburg zurückzuschicken. Damit Sie Sky weiterhin kostenlos kündigen können, stellt der Pay-TV Anbieter einen Retourenschein für die kostenlose Rücksendung des Leihreceivers zur Verfügung.

Next Post