Vodafone kündigen: Unkompliziert und schnell

Vodafone Internet & Telefon kündigen: Alle Infos rund um die Beendigung
Wenn Sie Inhaber eines Vertrags bei Vodafone sind, können Sie diesen nicht vor Ablauf der Laufzeit kündigen. Je nach ausgewähltem Tarif beträgt die Laufzeit 12 oder 24 Monate. Eine längere Laufzeit ist von Gesetzes wegen nicht zulässig.

Sie haben allerdings ein Sonderkündigungsrecht, wenn Sie ihren Wohnort wechseln und Vodafone Ihnen am neuen Wohnort kein entsprechendes Angebot bieten kann.

  
  
Die Kündigungsfristen bei Vodafone sehen wie folgt aus:
– Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten = Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Laufzeitende
– Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten = Kündigungsfrist von 12 Wochen zum Laufzeitende
  
  
Der Ablauf einer Kündigung
Laut der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Vodafone ist eine Kündigung in Schriftform notwendig. Das bedeutet in der Praxis, dass Sie per E-Mail, per Fax oder auf dem Postweg kündigen können.

Da es jedoch keine hierfür angelegte E-Mailadresse seitens Vodafone gibt, sollten Sie die Kündigung per Post oder Fax priorisieren. Bei einem Faxversand, der üblicherweise auch online möglich ist, müssen Sie die Versandbestätigung zu Ihren Akten legen.

Die Kündigung per Post sollte via Einschreiben verschickt werden, nur so haben Sie einen gültigen Kündigungsnachweis.

Zu Ihrer Absicherung ist es wichtig, dass Sie auf eine Kündigungsbestätigung seitens des Anbieters bestehen. Im Musterbeispiel weiter unten sehen Sie, welche Eckdaten im Brief nicht fehlen dürfen, um Vodafone zu kündigen.

  
  
Wichtige Inhalte im Kündigungsschreiben
Ein Kündigungsschreiben muss nicht besonders lang und umfangreich sein, aber wichtige Daten enthalten. Hierzu gehören:

– das aktuelle Datum
– die Kundennummer
– eine händische Unterschrift
– die Bezeichnung zu wann gekündigt wird

Die richtige Anschrift um bei Vodafone zu kündigen

Wenn Sie sich entschieden haben Ihren DSL Vertrag kündigen zu wollen, brauchen Sie die passende Anschrift von Vodafone. Auch wenn Sie ihren Handyvertrag kündigen möchten, nutzen Sie diese Anschrift:

Vodafone GmbH
Kundenbetreuung
40875 – Ratingen
Fax: 02102986575

Alternativ können Sie an die angegebene Rufnummer ein Fax schicken, auch dort wird Ihre Kündigung akzeptiert und gilt als zuverlässig zugestellt.

  
  
Widerruf statt Kündigung
Zu den Sonderkündigungsrechten gehört das Widerrufsrecht, welches jedem Verbraucher zur Verfügung stehen muss. Sie haben 14 Tage nach Abschluss des Vertrages die Möglichkeit Ihren Vertrag zu widerrufen, unabhängig von den Gründen. Wenn Sie bereits Hardware wie ein Modem erhalten haben, müssen Sie dieses zurücksenden. Der Widerruf muss wahlweise per Fax oder per Briefpost übermittelt werden und ist fristgebunden. Die 14-tägige Frist beginnt am Tag des Vertragsabschlusses.

Doch es gibt weitere Sonderkündigungsrechte, von denen Sie je nach Situation Gebrauch machen können. Eines davon ist eine nicht ausreichende Dienstleistung seitens Vodafone. Sie wählen beim Abschluss des Vertrages einen Tarif aus, der Ihnen eine Bandbreite in unterschiedlicher Höhe gewährt. Werden Ihnen beispielsweise dauerhaft zu niedrige Downloadraten zur Verfügung gestellt, haben Sie das Recht von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Das gilt allerdings nur, wenn eine langfristige Minderung der Leistungen vorliegt.

Vodafone kündigen über das Kundenportal
Wenn Sie Vodafone kündigen möchten, haben Sie eine dritte Alternative, die vom Dienstanbieter angeboten wird. Sie bekommen beim Abschluss von einem Handyvertrag oder einem DSL Vertrag Zugangsdaten für das MyVodafone System.

Dort können Sie sich einloggen und Vodafone online kündigen. Mit wenigen Mausklicks ist das erledigt.
Wenn Sie Vodafone kündigen und hierfür die Onlinefunktion verwenden, wird Ihnen direkt nach Durchführung der Kündigung eine E-Mail zugestellt. Diese enthält die Kündigungsbestätigung und sollte im Idealfall ausgedruckt und zu den persönlichen Unterlagen gelegt werden.

Wenn Sie Vodafone kündigen möchten und die MyVodafone Funktion hierfür nutzen wollen, müssen Sie sich an einem Computer einloggen. Über die App ist es nicht möglich das Kündigungsverfahren einzuleiten.

Next Post