Kredit ohne Schufa – Finde den richtigen Anbieter


Einen kleinen Moment

Wir prüfen aktuelle Spezial-Kredit-Programme für Sie




Einen kleinen Moment

Wir prüfen Ihre Daten



Einen kleinen Moment

Formular wird geladen



Formular lädt nicht? Neu versuchen
Kredit ohne Schufa – in ausweglosen Situationen möglich
Manchmal scheint es wie verhext. Seit sechs Monaten ist der Hausbau abgeschlossen. Der Kredit läuft noch zehn Jahre. Außerdem ist da der fünfstellige Kredit für die neue Luxus-Küche. Nicht zu vergessen die Raten für das Entertainment Zimmer. Zwar zahlt Toni K. regelmäßig und pünktlich, die Kredite und Ratenverträge sind dennoch in der Schufa vermerkt. Sie drücken den Score signifikant nach unten. Und plötzlich gibt das Auto den Geist auf. Die Aussichten sind hoffnungslos – ein Neuwagen muss her. Tagelang beschäftigt sich Toni K. mit der Suche nach einem Kredit, alle Banken lehnen ab. Der Score-Wert innerhalb der Schufa verschlechtert sich zunehmend. Jeder weitere Kreditantrag erscheint in der Wirtschaftsauskunftei. Hätte er nicht alle seine Rücklagen mit in den Hausbau und die Einrichtung gesteckt, könnte er sich problemlos ein neues Auto kaufen. Plötzlich kommt ihm eine Idee! Wie wäre es mit einem Kredit ohne Schufa? Es dauert nicht lange und Toni K. wird fündig. Er hat einen Kreditgeber gefunden, der ihm einen Kredit ohne Schufa Auskunft ermöglicht. Das neue Auto lässt nicht lange auf sich warten. Perfekt! Jetzt kommt Toni K. weiterhin pünktlich zu seiner Arbeitsstelle und läuft nicht Gefahr, seinen Job zu verlieren. Das wäre eine Katastrophe gewesen. Wie hätte er dann seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen können?

Das Beispiel ist bewusst erfunden, zeigt allerdings, wie verzwickt eine Situation sein kann. Toni K. hat mehrere Kredite und Ratenverträge laufen, benötigt aber dringend eine weitere finanzielle Aufstockung. Aufgrund der erheblichen vorhandenen Zahlungsverpflichtungen, welche innerhalb der Schufa vermerkt sind, sind Banken nicht bereit, ihm weitere Kredite einzuräumen. Toni K. ist aber dringend auf ein neues Auto angewiesen. Der Kredit ohne Schufa hilft ihm aus der Patsche. Ohne dieses weitere Darlehen könnte sich Toni K. kein neues Auto leisten. Er würde aller Wahrscheinlichkeit nach seinen Job verlieren. In der Folge könnte er seinen bereits vorhandenen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen und die Schuldenspirale würde ihn immer weiter nach unten ziehen. Der Kredit ohne Schufa hat ihn gerettet.

  
  
Der Kredit ohne Schufa Abfrage als alternative Lösung
Der Kredit ohne Schufa ist nicht zwingend ein Notprojekt, sondern primär eine alternative, flexible Lösung. Personenkreise mit bereits vorhandenen Zahlungsverpflichtungen nach Kreditart werden ebenso angesprochen wie Personen, die sich die Zukunft offen halten möchten. Generell ist der Kredit ohne Schufa seriös, wenngleich oftmals das Gegenteil behaupt wird. In diesem Kontext muss jedoch ein grundlegendes Verständnis für den Kredit ohne Schufa geschaffen werden. Generell führt jeder Kreditantrag zu einer Schufa-Anfrage. Und jede dieser Anfragen wirkt sich geringfügig auf den Schufa-Score aus. Das heißt: Eine reine Kreditanfrage, ohne Abschluss eines tatsächlichen Kreditvertrages, kann den Schufa-Score nachteilig beeinflussen. Kreditanfragen bleiben prinzipiell für zwölf Monate in der Schufa-Auskunft gespeichert. Im Anschluss erfolgt eine restlose Löschung. Wird dagegen ein Kredit ohne Schufa beantragt, erfolgt bezüglich dieser Anfrage kein Schufa-Vermerk. Somit wird auch der Score nicht beeinflusst. Darüber hinaus erfolgt bei einem finalen Vertragsabschluss über die Aufnahme von einem Kredit ohne Schufa Abfrage keine Eintragung des Darlehens in der Wirtschaftsauskunftei. Weder die bestehenden noch potenzielle zukünftige Vertragspartner erfahren von dem Kredit.

Etwas komplexer wird es, wenn es um einen Kredit ohne Schufa Auskunft und Bonitätsprüfung geht. Oft handelt es sich hierbei um Angebote von dubiosen Kreditgebern. Soll der Kredit ohne Schufa seriös sein, geht es zumindest um eine Bonitätsprüfung nicht herum. Dabei ist die Bonitätsprüfung jedoch nicht mit der Schufa-Auskunft gleichzusetzen. Während die Schufa-Auskunft Aufschluss über die Zahlungsmoral und die Einhaltung von Zahlungsverpflichtungen gibt, zeigt die Bonität die Zahlungsfähigkeit einer Person. Hier geht es um Informationen über den ausgeübten Beruf, das monatliche Einkommen, regelmäßige Fixkosten wie Miete. Die Bonität ist ein wesentlicher Entscheidungsfaktor für die Kreditaufnahme, auch wenn es um einen online Kredit ohne Schufa geht. Denn die Bonität sagt aus, ob der Kreditnehmer überhaupt dazu in der Lage ist, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.

  
  
Was ist eigentlich die Schufa?
Vielen Verbrauchern ist die Schufa ein Dorn im Auge – für Unternehmer ist sie ein rettendes Boot. Bei der Schufa Holding AG handelt es sich um eine Aktiengesellschaft und eine privatwirtschaftliche, deutsche Wirtschaftsauskunftei. Der Geschäftssitz befindet sich in Wiesbaden. Die Bezeichnung „Schufa“ steht für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Mit den Worten „Wir schaffen Vertrauen“ richtet sich das Unternehmen vorrangig an Unternehmer und Unternehmen. Zweck der Schufa ist die Speicherung, Aufbereitung und Weitergabe von Daten über die Kreditwürdigkeit einer Einzelperson. Eine entsprechende Weitergabe ist selbstredend nur möglich, sofern ein berechtigtes Interesse besteht.

Sämtliche Daten, die innerhalb der Schufa gespeichert sind, werden in großem Umfang aus externen Systemen eingezogen. Nur ein geringer Teil der Informationen wird selbstständig durch das Unternehmen ermittelt. In den meisten Fällen liefern Banken oder sonstige Vertragspartner entsprechende Kundendaten an die Schufa aus, sofern der Kunde eine Einwilligung erteilt hat. Oftmals ist die Einwilligung jedoch für einen Kauf- oder Vertragsabschluss erforderlich, sodass man nur selten drum herum kommt. Daten aus Schuldnerverzeichnissen von Amtsgerichten ermittelt die Schufa dagegen selbst. Nachfolgend genannte Daten über eine Privatperson werden innerhalb der Schufa erfasst und ggfs. gespeichert:

– Name, Vorname, Geburtsname, Geschlecht
– derzeitige Anschrift und mögliche vorherige Anschriften
– Daten über Kredite und Leasingverträge
– vorhandene Konten (ohne Kontostand und ohne Informationen über das Einkommen)
– Kreditkarten
– Telekommunikationsverträge
– Konten von Versandhändlern
– überfällige, nicht bestrittene Forderungen
– gerichtliche Entscheidungen über Forderungen und ggfs. deren Erledigung
– Vermögensauskunft
– Haftbefehle, sofern diese mit einer Vermögensauskunft in Verbindung stehen
– Privatinsolvenzen (Anträge und Durchführungen)
– Insolvenzverfahren, sofern diese mangels Masse abgelehnt oder eingestellt wurden
– diverse Anfragen

  
  
Schufa ermittelt Score-Wert – doch was ist der Score eigentlich?
Anhand der erfassten Daten innerhalb der Schufa, ermittelt die Wirtschaftsauskunftei einen persönlichen Score-Wert. Mit diesem Score-Wert wird die Kreditwürdigkeit zahlenmäßig zusammengefasst. Der Score kann sich zwischen 1 und 100 bewegen. Prinzipiell gibt die ermittelte Zahl die Wahrscheinlichkeit der Zahlungsfähigkeit/Zahlungswilligkeit einer Person an. Je niedriger der Schufa-Score ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Entsprechend der Schufa internen Angaben ist der Score einer Privatperson individuell und abhängig von dem jeweiligen Zweck. Demnach erhalten Versicherungsagenturen andere Score-Werte als Kreditgeber. Ausschlaggebend für den Score sind unterschiedliche Kriterien. So entscheidet nicht nur das vergangene Zahlungsverhalten, sondern ebenso weitere Faktoren wie zum Beispiel die Anzahl der Wohnungswechsel oder auch die Anzahl vorhandener Konten. Selbst der Wohnort hat einen relevanten Einfluss auf das Scoring. Im Detail ist das Verfahren unter Verschluss.

Privatpersonen haben generell die Möglichkeit, ihren persönlichen Basisscore einzusehen. Gemäß einer Studie aus dem Jahr 2009 liegt der Basisscore einer Person während der Verbraucherinsolvenz bei 5%. Nach erfolgreichem Abschluss von einem Insolvenzverfahren steigt der Wert auf 29%. Neben dem Basisscore, welcher für die private Auskunft bereitsteht, gibt es den Branchenscore. Hier sind jedoch unterschiedliche Modelle bekannt. So gibt es etwa den Branchenscore für Banken, für Sparkassen, für Genossenschaftsbanken oder für Telekommunikationsunternehmen, Versandhandel und weitere. Innerhalb dieser unterschiedlichen Branchen werden individuelle Werte ermittelt und bei Bedarf an die jeweiligen Unternehmen übermittelt.

Hinweis: Jede Privatperson hat die Möglichkeit, einen schriftlichen Widerspruch bei der Schufa einzulegen. Mit diesem Widerspruch wird der Weitergabe und Ermittlung von Score-Werten widersprochen.

  
  
Wofür gibt es die Schufa-Abfrage: Ist das wirklich so wichtig?
Über die Notwendigkeit der Schufa-Abfrage lässt sich zweifelsohne streiten. Verbraucher fühlen sich zu Recht in ihrer Privatsphäre gestört. Schließlich werden zahlreiche persönliche Daten abgefangen und gespeichert. Andererseits ist die Schufa eine Notwendigkeit für Unternehmen unterschiedlicher Art. Sie schützt indirekt vor potenziellen Zahlungsausfällen, auf deren Kosten die jeweiligen Unternehmer selbsthaftend sitzen bleiben würden. Eine Vertragsbeziehung basiert stets auf Vertrauen. Doch Vertrauen ist nicht alles, vor allem, wenn kein persönliches Verhältnis besteht. Damit Unternehmer auf Nummer Sicher gehen können, ist die Schufa-Auskunft eine hervorragende Möglichkeit. Anhand der dortigen Daten und Score-Werte können Unternehmen flexibel entscheiden, ob es zu einem Vertrag kommt oder nicht. Hat der potenzielle Kunde einen negativen Wert, lässt sich der Vertrag von vorneherein ablehnen oder umgestalten. Versandunternehmen können in diesem Kontext verschiedene Zahlungsmethoden, wie etwa den Rechnungs- oder Ratenkauf verweigern. Stattdessen können sie auf Vorkasse oder Nachnahme bestehen. Kreditanfragen werden mit schlechtem Schufa-Wert prinzipiell abgelehnt, es sei denn, es handelt sich um einen Kredit ohne Schufa. Es sei jedoch anzumerken, dass Kreditgeber, die einen Kredit ohne Schufa zur Verfügung stellen, häufig andere Auskunfteien befragen. Zum Beispiel die Creditreform, Infoscore oder Bürgel Wirtschaftsinformationen.
  
  
Schufaeinträge – was passiert damit?
Viele Verbraucher befürchten, dass negative Schufaeintragungen dauerhaft in der Auskunftei gespeichert sind. Dem ist allerdings nicht so. Zu Beginn geht es darum, einen Eintrag als negativ oder positiv zu bewerten. Wenn Sie zum Beispiel einen Kredit aufnehmen, wird dieser Vertrag in der Schufa gespeichert. Kommen Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen regelmäßig nach, wird dieses Verhalten als positiv bewertet. Mit vollständiger Abzahlung des Kredits wird auch dieser Umstand als Hinweis vermerkt – selbstredend zu Ihren Gunsten. Zahlen Sie den Kredit dagegen nur sporadisch oder gar nicht ab, erfolgt ein Negativeintrag. In der Folge sinkt auch Ihr Score. Das gleiche Prinzip gilt für Mobilfunkverträge, Onlineeinkäufe usw. Ziel eines jeden sollte es natürlich sein, keinerlei negative Eintragungen zu erhalten und den Zahlungsverpflichtungen dementsprechend pünktlich und regelmäßig nachzukommen. Kommt es doch zu einem Negativvermerk, existieren verschiedene Löschungsfristen.

Generell werden Bonitätseinträge nach drei Jahren aus der Schufa entfernt. Handelt es sich um berechtigte Eintragungen, ist eine vorzeitige Löschung auf Antrag nicht möglich. Anders sieht das bei Falscheinträgen aus. Diese können auf Antrag sofort gelöscht werden. Seit 2012 gibt es zudem eine Regelung in Bezug auf geringfügige Schulden. Demnach können auch Schuldnereinträge unter 2.000 Euro auf Antrag sofort gelöscht werden, sofern die entsprechenden Schulden binnen sechs Wochen nach der Eintragung beglichen wurden und es sich um keine titulierte Forderung handelt. Ferner muss eine Bestätigung seitens des Gläubigers vorliegen. Titulierte Forderungen können dagegen nur vorzeitig aus der Schufa entfernt werden, sofern die Forderung auch beim Amtsgericht entfernt wird und der Gläubiger der Löschung zustimmt. In diesem Fall wird die Forderung innerhalb der Schufa mit einem Erledigungsvermerk versehen.

  
  
Warum ein Kredit ohne Schufa sinnvoll ist
Die vorgenannten Informationen zeigen, wie verzwickt die Situation mit der Schufa ist und welche Nachteile die Schufa unter Umständen bürgt. Ein Kredit ohne Schufa kann sich dementsprechend lohnen. Es gibt unterschiedliche Gründe, die einen Kredit online ohne Schufa rechtfertigen. Zudem gibt es vielfältige Vorteile, die mit einem Kredit ohne Schufa sofort genutzt werden.

1. Kredit ohne Schufa, weil bereits Einträge vorhanden sind!
Im Grunde ist niemand vor Schufa-Einträgen geschützt. Jeder vorhandene Vertrag sorgt für entsprechende Vermerke. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Verträge erfüllt werden oder nicht. Die Eintragungen sind vorhanden. Umso mehr Kredite, Ratenzahlungen oder sonstige Verträge parallel laufen, desto mehr wirken sich diese auf den Schufa-Score aus. In der Folge kann er unter Umständen sinken. Davon abgesehen schmälern laufende Verträge das Vertrauen potenzieller Kreditgeber. Beispiel: Sie haben aktuell einen Kredit über Ihre Hausbank und benötigen nun einen weiteren Kredit. Ihr ausgewählter Kreditgeber nimmt Einsicht in die Schufa-Auskunft und sieht, dass Sie derzeit bereits einen Kredit bedienen. Möglicherweise entscheidet er sich dazu, Ihnen keinen weiteren Kreditrahmen einzuräumen, um eine Überforderung und somit einen eventuellen Zahlungsausfall zu vermeiden. Bei einem Kredit ohne Schufa holt sich der potenzielle Kreditgeber keine Schufa-Auskunft und erfährt somit auch nichts von dem bereits bestehenden Kredit.

2. Kredit ohne Schufa damit keine Einträge entstehen
Prinzipiell führt jede Kreditanfrage zu einem Vermerk innerhalb der Schufa. Dies ist selbst dann der Fall, wenn gar kein Vertragsabschluss stattfindet. Sobald Sie einen Kredit beantragen, startet der Kreditgeber eine Anfrage bei der Schufa. Diese Anfrage wird bereits als Vermerk gespeichert. Eine Löschung der Auskunft erfolgt regulär nach zwölf Monaten. Mit jeder neuen Anfrage, erfolgen weitere Vermerke und der Score sinkt. Das heißt: Mehrere Kreditanfragen führen zu einer Verschlechterung des Schufa-Wertes. Dies gilt selbst dann, wenn am Ende gar kein Kredit aufgenommen wird. Beantragen Sie dagegen einen Kredit ohne Schufa, erfolgt auch keine Anfrage bei der Auskunftei. Es findet kein Vermerk statt und der Score kann sich nicht verschlechtern. Dieser Punkt ist ein sehr entscheidender Vorteil in Bezug auf einen Kredit ohne Schufa.

3. Kredit ohne Schufa – an die Zukunft denken
Der Kredit ohne Schufa bietet sich zudem an, wenn Sie für die Zukunft weitere Kreditaufnahmen oder Ratenzahlungen planen. Sofern Sie einen sehr guten Schufa-Score haben, machen Sie sich diesen mit einem Kredit ohne Schufa nicht „kaputt“. Sie können Ihren Wert einfach beibehalten, sodass Sie für die Zukunft weiteren Spielraum haben.

4. Kredit ohne Schufa Abfrage weil andere Nein sagen
Der Kredit ohne Schufa Auskunft ist zudem die ideale Alternative für alle, die es bereits anderswo versucht haben, aber auf normalem Weg keinen Kredit bekommen. Hier sei jedoch anzumerken, dass es sich lediglich um einen Online Kredit ohne Schufa und nicht um einen Kredit ohne Schufa Auskunft und Bonitätsprüfung handelt. Eine Bonitätsprüfung ist in der Regel auch und vor allem bei einem Kredit ohne Schufa notwendig. Sofern der ausgewählte Kreditgeber auf eine Bonitätsprüfung verzichtet, bleibt fraglich, ob der angebotene Kredit ohne Schufa seriös ist oder ob es sich eher um ein dubioses Angebot handelt. Das heißt: Auch bei einem Kredit online ohne Schufa sollten Sie über ausreichend Bonität (Zahlungsfähigkeit) verfügen. Auch Ihnen selbst zuliebe. Schließlich können Sie Ihren Kredit ohne Schufa nur mit hinreichend wirtschaftlichen Mitteln tilgen, ohne in die Schuldenfalle zu geraten. Verzichten Sie daher unbedingt auf einen Kredit ohne Schufa Auskunft und Bonitätsprüfung. Fokussieren Sie sich stattdessen auf einen einfachen Kredit online ohne Schufa.

  
  
Kann ich einen Kredit ohne Schufa bekommen?
Aussagen wie „Kredit ohne Schufa für jedermann“ sind skeptisch zu betrachten. Ganz so einfach ist das mit dem Kredit ohne Schufa sofort nicht. Anderenfalls könnten Schuldner aller Klassen jederzeit nach Belieben Kredite beantragen, sich weiter verschulden und parallel das Geld horten. Das muss und soll natürlich vermieden werden. Aus diesem Grund ist auch der Kredit ohne Schufa an verschiedene Bedingungen geknüpft. So ist beispielsweise ein regelmäßiges, ausreichendes Einkommen erforderlich. Selbstredend muss dieses Einkommen – zumeist anhand einer Selbstauskunft – nachgewiesen werden. Neben der Selbstauskunft sind Lohnabrechnungen, Kontoauszüge, Einnahmenüberschussrechnungen, oder sonstige geeignete Nachweise gefragt. Darüber hinaus muss das regelmäßige Einkommen ausreichen, um die monatlichen fixen Kosten, wie Miete, Unterhaltszahlungen, etc. zu begleichen. Außerdem muss ein Selbstbehalt für die Lebenshaltungskosten vorhanden sein, welcher gleichzeitig zur Tilgung der Raten für den Kredit ohne Schufa ausreicht.

Abgesehen von der Einkommenssituation sind weitere Faktoren für den Kredit ohne Schufa sofort ausschlaggebend. Zwar verzichten die möglichen Kreditgeber auf die Schufaauskunft, bestehen aber im Gegenzug meist auf die Auskunft anderer Wirtschaftsauskunfteien. So werden beispielsweise Informationen von der Creditreform oder Infoscore eingeholt. Sofern hier negative Eintragungen vorhanden sind, sieht es auch mit dem Kredit ohne Schufa schlecht aus. Dennoch empfiehlt es sich, einen Kredit ohne Schufa Vergleich zu machen und diesen unter Umständen zu beantragen. Denn am Ende bleibt die Schufa auch bei abgelehnten Anfragen sauber, was im Endeffekt Sinn der Sache ist.

  
  
Kredit ohne Schufa – so funktioniert´s
Haben Sie sich dazu entschieden, einen Kredit ohne Schufa zu beantragen, empfiehlt sich im ersten Schritt ein Kredit ohne Schufa Vergleich. Auf diese Weise finden Sie mehrere Kreditgeber, die Ihnen passende Angebote präsentieren. Darüber hinaus zeigt ein Kredit ohne Schufa Vergleich die detaillierten Konditionen auf. Sie erhalten einen Überblick über die anfallenden Zinsen und Raten. Über die Dauer der Kreditlaufzeit, sowie über die entstehenden Kosten. Nach einem Kredit ohne Schufa Vergleich können Sie sich individuell für ein Angebot entscheiden und den Kredit ohne Schufa Auskunft entsprechend beantragen.

1. Während der Beantragung werden Sie aufgefordert, umfangreiche Informationen über Ihre Person und Ihre Einkommensverhältnisse preis zu geben. In jedem Fall sollten Sie wahrheitsgemäße Angaben machen. Nachdem Sie das jeweilige Anfrageformular ausgefüllt haben, können Sie Ihre Anfrage absenden. Handelt es sich um einen Kredit ohne Schufa sofort, erhalten Sie einen Sofortentscheid, auf Basis Ihrer eingetragenen Informationen. In aller Regel ist es damit aber noch nicht getan.

2. Sie erhalten anschließend einen schriftlichen Antrag auf den Kredit ohne Schufa Abfrage, den Sie unterschreiben müssen. Ferner müssen dem Antrag verschiedene Nachweise beigefügt werden. Hierzu zählen beispielsweise ein Einkommensnachweis und eine Kopie Ihres Personalausweises. In aller Regel müssen Sie auch das PostIdent-Verfahren durchlaufen, welches der Legitimation dient. Sämtliche Antragsunterlagen und Nachweise werden an den Kreditgeber oder an das vermittelnde Institut verschickt.

3. Im Anschluss wird Ihr Antrag individuell bearbeitet und geprüft. Wie der Name verrät, erfolgen im Zuge der Kreditanfrage, Bearbeitung und Vergabe keine Schufa-Eintragung und keine Schufa-Auskunft. Allerdings kann es sein, dass Auskünfte über andere Institute eingeholt werden. Sofern Ihr Antrag konform ist, alle Unterlagen vorliegen und einer Bewilligung nichts im Wege steht, wird der Kredit ohne Schufa gewährt und schnellstmöglich an Sie ausgezahlt. Sämtliche Rückzahlungsangelegenheiten sind wie bei einem normalen Kredit geregelt. Sie zahlen also ganz normal Ihre monatlichen Raten, bis der online Kredit ohne Schufa vollständig getilgt ist.

Sofern Ihr Antrag auf einen online Kredit ohne Schufa abgelehnt wird, haben Sie die Möglichkeit, den Kredit ohne Schufa über einen anderen Kreditgeber erneut zu beantragen. Prinzipiell können Sie so viele Anträge stellen, wie Sie möchten. Allerdings sollten Sie stets eine Entscheidung abwarten.

Kredit ohne Schufa – Finde den richtigen Anbieter
4.7 (94.29%) 7 votes
Next Post